Faktorenhaus Schönbach, Frontansicht

Faktorenhaus Schönbach

Eingebettet in die traumhafte Naturkulisse des Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland befindet sich die kleine Ortschaft Schönbach.
Das Faktorenhaus wurde um 1785 als repräsentatives Wohn- und Wirtschaftsgebäude in ortstypischer Umgebindestruktur errichtet.
Übergeordnetes Ziel der Umbaumaßnahme war es das Ursprungsbild des “Faktorenhauses” zu bewahren und es gleichwohl, mit einer auf die neuen Nutzungen abgestimmten Gestaltung, zeitgenössisch fortzuschreiben.

Ein mittelständisches Unternehmen nutzt nun die oberen Geschossen für seinen Verwaltungsapparat. Das Erdgeschoss als halböffentlicher Bereich nimmt Foyer, Garderobe, Toiletten und Seminarräume auf. Das Herzstück des gesamten Objektes ist die Blockstube. Diese wurde unter Beibehaltung ihrer historischen Struktur in einen atmosphärischen Gastraum mit offener Küche und Kamin überführt.

Faktorenhaus Schönbach_Blockstube

Daten
Bauvorhaben: Faktorenhaus Schönbach, Umbau eines Umgebindehauses
Bauherr: Uwe Starke e.Kfm.
Fertigstellung: 2020
Leistungsphasen: 1-5, künstlerische Bauoberleitung
Fotograf: Robert Rieger
Architekturfilm: Ertzui Film